Thunderbird mischt E-Mails

Wenn Thunderbird eine andere als die markierte E-Mail öffnet oder Absender und Betreff sowie Inhalt permutiert, so kann das an einer zu großen mbox-Datei liegen. Wie in der Online-Hilfe dargelegt, sollten die Ordner von Zeit zu Zeit komprimiert werden. Das bedeutet nichts anderes, als dass gelöschte oder verschobene Nachrichten tatsächlich aus diesem Ordner entfernt werden - bis dahin werden sie nur ausgeblendet. Bei meiner Thunderbird-Installation hat nach drei Jahren die mbox-Datei für den Posteingang die 2GB-Marke geknackt, woraufhin ich neuere Mails nicht mehr vernünftig angezeigt bekommen habe. Es gibt zwei Lösungen für das Problem.

sichere Variante

Rechtsklick auf "Posteingang" und aus dem Kontextmenü "Komprimieren" wählen - und schonmal eine Tasse Tee aufsetzen...

schnelle Variante (für Linux)

Posteingang aufräumen, sodass keine Mails mehr in dem Ordner gespeichert sind. Danach auf der Konsole in den Order ~/.thunderbird wechseln. Der Befehl

grep Name profiles.ini
liefert eine Zeile, in der hinter Name= eine meist kryptische Zeichenfolge steht. Das ist der Ordnername für den Unterordner, in dem die Mails gespeichert sind. Darin befindet sich der Unterordner Mail/Local Folders/. Nun kann man getrost alle Dateien, deren Name mit Inbox beginnt, löschen, da der Posteingang ja leer geräumt ist. Die Dateien werden von Thunderbird beim nächsten Start wieder neu angelegt.

You may also like...